Fleißige Hände

Gerade wenn die Sonne wieder mit Kraft vom Himmel scheint, hat man im Keltenpark viel zu tun. So wurden verschiedenste Marmeladen gemacht, Holundersaft wurde hergestellt und abgefüllt, und auch der Garten präsentiert sich wieder in voller Pracht. Urlaubsfeeling machte sich wiederum bei einer griechischen Tanzvorführung breit. Bei Sirtaki &Co wurde gefeiert.


Ostern steht vor der Tür!

Im Keltenpark wird zur Zeit emsig für Ostern gebastelt, gemalen und Eier gefärbt. Es wird wieder Osterbrot gebacken, und natürlich muss man dieses vorher kosten, und glauben sie mir es schmeckt wunderbar. Auch möchten wir,” HL.Anna Kosjak, PDL Brigitte Strohmeier” uns Recht Herzlich bei Familie Ewald und Christine Preschern bedanken, welche gemeinsam mit unseren Bewohnern Palmbuschen binden die bei der HL.Messe dann geweiht werden. Wir wünschen auf diesem Weg allen “Frohe Ostern”!


Das “Neue Jahr” mit Elan beginnen!

Im Bestreben, das große Gschnasfest zu einem unvergesslichen Event zu machen, laufen die Vorbereitungen bereits jetzt schon auf Hochtouren. Gemeinsam mit den Bewohnern werden Masken ausgedacht, besprochen und genäht, sowie Sketche und Lieder einstudiert. Und nicht zu vergessen die ersten Krapfenrezepte werden ausprobiert und ein himmlischer Duft zieht durchs Haus


Erntedankkrone binden

Ein alljährliches Highlight ist die Teilnahme bei Erntedankfest in Leibnitz. In liebevoller Kleinstarbeit fertigen die Bewohner selbst die Erntedankkrone um einem großen Publikum zu präsentieren.


Viel erneuert

Auch der Keltenpark blieb vom Unwetter nicht verschont. Gemeinsam mit der psychiatrischen Station wurde zu Rechen, Schaufel und Eimer gegriffen um die Parkanlage schnellstmöglich wieder auf Vordermann zu bringen. Auch das Ziegenhaus konnte zur Freude der beliebten Tiere umfassend renoviert werden.


Badetag bei PDL Brigitte

Eine besondere Freude bereitete Pflegedienstleiterin Brigitte Strohmeier der Keltenparkfamilie mit der Einladung zu einem Badetag in den heimeligen Pool. Nach Herzenswunsch wurde geplanscht, geschwommen und getaucht. Und weil das baden hungrig macht, hatte Brigitte für den Besuch selbstverständlich so manche Köstlichkeiten vorbereitet.


Im Sommer von Fest zu Fest gezeggert!

Gerade in den letzten Wochen gab es dazu reichlich Gelegenheit. Sowohl beim Weindörfel in Großklein als auch beim Zeggern in Gleinstätten genossen Bewohner und Betreuer erstkassige Kulinarik in Kombination mit typisch steirischem Lebensgefühl. Unvergessen bleibt zudem der Besuch des Vogelscheuchesfestes in Kitzeck. In Gemeinschaftsproduktion wurde im Vorfeld eine Vogelscheuche “Die Strickliste” von Hand gefertigt, mit der man beim Fest prompt den ersten Platz abräumte.


Den Sommer genießen

Auch im Sommer haben wir täglich etwas vor. Sei es ins Erdbeerland zu fahren und die Ernte danach zu verarbeiten. Köstlichkeiten wie selbst gemachte Marmelade, Erdbeertiramisu (welche ausergewöhnlich lecker schmeckt und sofort vernichtet wurde), aber auch selbstgemachter Hollundersaft oder auch Melissensaft werden bei uns mit viel Liebe gemacht. Auch die Badehosen werden des Öfteren gepackt, und dann heißt es ab ins Freibad. Nicht zu vergessen die Fußball-EM, die wir gemeinsam mit unseren Bewohnern (egal ob Alt oder Jung) bei Chips und Bier verfolgen und unsere Manschaft anfeuern. So haben wir auch noch sehr viel für diese Jahreszeit vorgenommen.


Maibaumaufstellen und Tag der offenen Tür

Am 1. Mai feierten wir gemeinsam mit dem Ärzte- und Gemeindezentrum einen Tag der offenen Tür. Um 10 Uhr hielt Hr. Mag. Schlager eine Hl.Messe ab, diese wurde von der Marktmusikkapelle Großklein umrahmt. Für Speis (Gegrilltes, welches ausgezeichnet schmeckte u.v.m.) und Trank sorgte das “Kleiner Cafe”. Anschließend spielten die “Gamsjäger” auf, und so mancher schwingte das Tanzbein. Auf Grund der Wettervorhersagen wurde unser Maibaum schon einen Tag zuvor aufgestellt, und unsere Bewohner waren sehr stolz und glücklich auf ihren selbstgeschmückten Maibaum. Leider nur einen Abend, denn am nächsten Tag lag er umgeschnitten in der Anlage. Trotz “Schiachen Wetter” konnten wir zahlreiche Besucher Herzlich Willkommen heißen. Ein herzliches Dankeschön auch an die fleißigen Angehörigen und Freunde des Hauses für die köstlichen Mehlpeisen.


Die Narren sind los

Lachen ist gesund! Und damit das Lachen nicht zu kurz kommt, nützen wir im Keltenpark jede Gelegenheit, um miteinander Feste zu feiern. Im Bestreben, das große Gnaschfest zu einem unvergesslichen Event zu machen, liefen die Vorbereitungen schon Wochen zuvor auf Hochtouren. Und das Faschingsfest war dann auch wirklich für alle ein Erlebnis. Es fanden sich Feen, Clowns, Cowboys, Klosterschwestern und Häftlinge, aber auch Geschöpfe aus dem Reich der Finsternis, Holzfäller und sogar die Wiener Waschweiber im Keltenpark ein um miteinander zu feiern.

Page 1 of 912345»...Last »